Zum Inhalt springen

Sigis Veloshop seit 1991

Wie Sigi's Velo Shop entstand

Sigi: "Ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht"

Mich hat das Zweirad schon als Knabe sehr interessiert. In meiner Freizeit habe ich daran rumgeschraubt, alles zerlegt und abgeändert.

Als 14 Jähriger hatte ich eine grosse Sammlung an Töfflis, die ich dann für meine Freunde restauriert und nach Wunsch zusammengestellt hatte.

Meine erste Werkstatt war die Waschküche meiner Mutter. Schon damals war ich die Anlaufstelle, nicht für Velos, sondern für die Töfflibuben.

Beim "Funze" ( Alfons Vogt) habe ich immer in den Ferien ausgeholfen und mir meine Sackrappen verdient.

Das Fahrrad war  noch nicht auf dem Stand von heute und wurde vorallem als günstiges Nahverkehrsmittel genutzt.

Da waren die motorisierten Zweiräder einfach interessanter. Doch das hat sich massiv geändert. 

Mein erstes Mountainbike

Mountainbikes gab es damals noch nicht, doch wie ihr seht, hatten wir andere Spielsachen.

Schon bald war der Berufswunsch klar und ich machte die Lehre als Motorrad-und Fahrradmechaniker in Vaduz in einem Zweiradcenter.

Danach arbeitete ich ein Jahr auf Motorräder. Doch das Velo interessierte mich immer mehr und so leitete ich 6 Jahre lang ein Velogeschäft in Triesen.

Ich hatte so viele Ideen, die ich umsetzen wollte, an denen mein Chef jedoch nicht interessiert war. So entschloss ich mich endlich meine eigene Werkstatt aufzumachen.

Doch nur vom Schrauben alleine kann man nicht leben und so kam auch der Shop dazu.

Als gelernter Fahrrad- und Motorradmechaniker hatte ich eine gute Ausbildung, die grosse Vorteil für die heutigen  Velos brachte, denn Scheibenbremsen, Luftfederung und Motoren gehören heute bei normalen Velos zum Standard.

Mittlerweile ist das Angebot in unserem Veloshop so umfangreich, dass es schon einiges an Erfahrung braucht, damit alles rund läuft.

Schon seit 1996 befindet sich der Sigi's Veloshop im eigenen Gebäude in der Industrie Neugrüt11 in Balzers.